Die Firma

Im Herzen von Berlin, im klassischen Hinterhof gelegen, befindet sich die Firma Ißleib. Hier kümmern sich ein Meister, drei Gesellen, ein Helfer, zwei Auszubildende eine Projektgestalterin und der Chef persönlich um Ihre Belange. In unserer Werkstatt mit Lackierraum und Holzlager verarbeiten wir Massivholz, Plattenwerkstoffe, Metalle und Glas nach Ihren Wünschen. In über 1000 Schubkästen findet sich so mancher Schatz und kann Ihnen und uns weiterhelfen.

Innenhof der Tischlerei Ißleib

Imanuel Ißleib

Nach der Ausbildung zum Tischler arbeitete Imanuel Ißleib in Berlin und Israel. Das Erlernte vertiefte er mittels des Studiums der Holztechnik in Eberswalde. Holz auf einem Schiff? Im weitesten Sinne – im Fertigkabinenbau für Kreuzfahrtschiffe sammelte Imanuel Ißleib als Projektleiter Erfahrungen in allen Bereichen. Seit 2016 ist er zurück in Berlin in der Tischlerei Ißleib und leitet diese seit 2020.

Ernst Helmut Ißleib und Imanuel Ißleib

Ernst Helmut Ißleib

Die Lehre hat Ernst Helmut Ißleib im väterlichen Betrieb 1964 abgeschlossen. Als Gesellenstück wurde ein Buffet in Lärchenholz entworfen und gefertigt. Die anschließenden Wanderjahre führten ihn nach Münster zu Rincklake van Endert und bereiteten ihn auf die Meisterschule vor. In Reutlingen erwarb Ernst Helmut Ißleib 1971 den Meistertitel. Sein Meisterstück war ein Schreibtisch in Olivesche, den er noch heute als Arbeitstisch nutzt. 1978 übernahm er die Firma von seinem Vater und hat diese bis heute durch Höhen und Tiefen geführt. Ende 2019 übergab er die Tischlerei an seinen Sohn Imanuel Ißleib und ist seither im Teilzeitruhestand.